Interkulturell leben

Jeder fünfte Einwohner Deutschlands hat heute einen sogenannten Migrationshintergrund, ebenso wie jedes dritte Kind unter sechs Jahren, das hier aufwächst. Interkulturelles Leben ist damit längst Alltag für alle. In der Gesetzgebung wie in unseren Institutionen wird dies allerdings längst noch nicht als gesellschaftliche Normalität anerkannt. Das zu verändern, ist unser Ziel.

 

Prinzipien für den interkulturellen Alltag mit Kindern

Unser Statementpapier als Download

Die Bedeutung des LovingDays für binationale/bikulturelle Familien und unseren Verband

Zur LovingDay-Seite des Verbandes geht es hier...

Mindestanforderung Deutsch für den Arbeitsmarkt

Fachtag des Verbandes zum Thema

Am 10. Juni 2016 lud der Verband gemeinsam mit dem Europabüro der Metropolregion FrankfurtRheinMain zu seiner familienpolitischen Fachtagung "GESELLSCHAFT UND WIRTSCHAFT IM DIALOG Mindestanforderung perfektes Deutsch – Verhindern Unternehmen den Einstieg ins Erwerbsleben?" Neben Jens Marco Scherf, dem Landrat des Landkreis Miltenberg, gaben Günter Huhle, Geschäftsführer der Huhle Stahl- und Metallbau GmbH, Andrea Hartenfeller, Bundesverband der Personalmanager Frankfurt, Ania Comanoiu, Integrationsbeauftragte der Agaplesion Kliniken, und Boris Schwerdt, DSF Deutsche Flugsicherung GmbH Einblicke in den Umgang mit Bewerbern, die noch keine ausreichenden Sprachkenntnisse haben und trotzdem interessante Bewerber für die Unternehmer darstellen.Der Aspekt des „An-die-Hand-nehmens“ und des Erfahrungsaustauschs ist auch die Maxime des Verbandes. Bereits gut angekommene Migranten und erfahrene Mitarbeiter bieten ihre Erfahrungen in Form von Interkulturelle Trainings und Mentorenprogrammen auch in Zukunft online an. Sie ergänzen damit die formalen Maßnahmen der Regierung durch persönlichere Angebote und unterstützen das Kanzlerinnenmotto: „Wir schaffen das!“. Die Mitglieder des Verbandes werden dieses Thema weiter verfolgen und haben für die strategische Ausrichtung nächste Schritte festgelegt. Die Dokumentation des Veranstaltung wird als Download zur Verfügung gestellt. 

Mindestanforderung Deutsch - Erfahrung Betroffener

Mehrstaatigkeit verhindern?

Unsere Regionalstelle Hamburg hat dazu einen Film gebastelt:

Zum Film

Das interkulturelle Spielzimmer

Um interkulturelle Arbeitsansätze aufzuzeigen und zu vertiefen bietet unsere Geschäftsstelle Frankfurt Fortbildungen zu interkultureller Kompetenz an. Sie richten sich an Erzieher/innen, Lehrer/innen, pädagogische Mitarbeiter/innen und Einrichtungsleiter/innen. Die Seminare können mit unserem mobilen interkulturellen Spielzimmer auch in Ihren Räumen stattfinden.

Mehr Informationen unter info(at)verband-binationaler.de